email Kontakt
 
Endlich in trockenen Tüchern

Der Nutzungsvertrag für das Leichtathletik-Zentrum und die gesamte Bezirkssportanlage an der Weberstraße ist endlich ausgehandelt und kann zum 1. Juli 2017 in Kraft treten.


Das monatelange Verhandeln hat endlich zu einem Ergebnis geführt, das Klarheit schafft und vom SSV-Vorsitzenden Wilhelm Fuchs seit langem favorisiert worden ist. Die "Fünf-plus-zwei-Lösung" besagt, dass die Stadt Neuss an den Werktagen von Montag bis Freitag Betrieb und Verantwortung übernimmt, die DJK Rheinkraft an Wochenenden als Hausherr auf der Bezirkssportanlage das Sagen hat. 


Bleibt nun zu hoffen, dass die hochmoderne Leichtathletik-Anlage noch intensiver durch Schulsport und die Leichtathletikvereine der Stadt genutzt wird.